Schatten an der Wand Lyrics

Olaf Berger
 
Nur ein Schatten an der Wand

Ich weiss gar nicht mehr wie es anfing
spielt auch keine Rolle mehr
Ich hab mich von ihr gelöst
es war ganz schön schwer.

Warum nur soll ich mich noch quälen?
Sie hat’s längst schon abgehakt,
Dass wir uns nicht versteh’n war abzuseh’n
und doch hab’n wir’s gewagt.

Von ihr blieb nur ein Schatten an der Wand
wo ihr Bild einst hing blieb nur ein Rand
der langsam verblasst
wie das Gefühl in mir, ooho.

Ich seh auf ihren Schatten an der Wand
so wie sie am Ende vor mir stand
egal was ich tu’, ich seh’ sie noch reden
doch ich hör’ ihr nicht mehr zu.

Als hätte es sie nie gegeben
fühlt sich mein Herz wieder frei
Keine Spuren mehr zu seh’n
die Wunden geheilt.

Für mich ist wieder alles wie damals
lange bevor ich bei ihr blieb
denn ich weiss genau, oho, diese Frau
hat mich nie wirklich geliebt.

Von ihr blieb nur ein Schatten an der Wand
wo ihr Bild einst hing blieb nur ein Rand
der langsam verblasst
wie das Gefühl in mir, ooho.

Ich seh auf ihren Schatten an der Wand
so wie sie am Ende vor mir stand
egal was ich tu’, ich seh’ sie noch reden
doch ich hör’ ihr nicht mehr zu.

Nimm dich in acht,
hab ich mir schon damals gesagt
als sie das erste Mal
in meinen Armen lag.

Nur ein Schatten an der Wand
Von ihr blieb nur ein Schatten an der Wand
so wie sie am Ende vor mir stand
egal was ich tu’, ich seh’ sie noch reden
doch ich hör’ ihr nicht mehr zu
hör’ ihr nicht mehr zu.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *